Shooting – Details

Ein ShootingShooting mit Maria in Würzburg - Fotograf Ulf Pieconka ist immer eine individuelle Sache. Es sollen vielseitige Bilder entstehen, die die Person im „besten Licht“ zeigen und gleichzeitig typisch und abwechslungsreich sind. Es sind unterschiedlichste Orte für ein Shooting möglich – outdoor irgendwo in der Natur, eine spezielle Location („Lost place“, Fabrik, Hafenanlagen, Hotelzimmer, …), im Studio oder auch zuhause in der Wohnung, was sich gerade bei Baby-Fotoshootings und Fotos von Kleinkindern anbietet.

Was beinhaltet ein Shooting in der Regel?

  • Die Shootingdauer kann je nach Thema und Wünschen zwischen einer und drei Stunden liegen.
  • Es entstehen meistens zwischen 100 und 200 Fotos
  • Location nach Wahl
  • Onlineauswahl der Fotos zur Bearbeitung (Download oder Dropbox zur Auswahl)
  • Bearbeitete/retuschierte und optimierte Bilder (3 – 10 je nach Vereinbarung) digital in voller Auflösung und web-optimiert als Download oder auf USB-Stick
  • mehr retuschierte Fotos (als vereinbart) gegen entsprechenden Aufpreis möglich
  • Termin nach Vereinbarung (eher Abends oder an Wochenenden/Feiertagen)

Weitere Hinweise

Oft sieht man irgendwo ein Foto und möchte auch ein solches von sich haben. In der Regel ist es immer möglich, etwas ähnliches umzusetzen. Ein paar Beispielfotos mit den genauen Vorstellungen sind daher oft hilfreich. Aber auch ohne diese läßt sich natürlich jedes Thema kreativ umsetzen.

Wer ganz klassisch Fotos auf Film haben möchte, die echtes „Korn“ zeigen und nicht im nachhinein auf „analog“ mit digitalen Filtern getrimmt sind, der ist hier auch richtig. Eine Retusche findet bei solchen Bildern in der Regel nicht statt – sie wirken so, wie sie sind.

Bevorzugt wird natürliches Licht, aber gerade etwas freizügigere Aufnahmen können natürlich immer im Studio erfolgen. Das gilt natürlich besonders für Bewerbungsfotos.

Zu den Kosten finden Sie weitere Informationen hier: Preise